Museo Revoltella Galleria d’arte moderna

Während eines spontanen Italienurlaubs besuchten wir die Stadt Triest, an der Grenze zu Slowenien. Die Stadt bietet nicht nur gutes Essen und reizvolle Architektur, sondern auch einige Interessante Museen. Eines davon ist das Museo Revoltella Galleria d’arte moderna.

TriestMuseoADas Städtisches Museum Revoltella – Galerie für Moderne Kunst in Triest wurde 1872 aus dem Nachlass des Barons Pasquale Revoltella gegründet und besteht heute aus zwei Teilen. Zum einen aus dem renovierten Palais des Barons in dem Besucher sowohl die original Einrichtung, Bibliothek und die Kunstsammlung desselben betrachten können, als auch dem daran anschließenden Modernen Museum. 1907 erwarb die Stadt Triest den Palazzo Brunner, der an den Palais angrenzt, um der stetig weiterwachsende Kunstsammlung neuen Platz zu geben. Zu diesem Zweck wurde der Palazzo ab 1963 komplett entkernt und als Modernes Museum aufgebaut. Heute umfasst das Museum ca. 350 Werke, die auf knapp 40 Säle und sechs Stockwerke verteilt sind.

TriestMuseoA2TriestMuseo12

Die Verbindung des alten, renovierten Palais und des modernen Museums ist wirklich sehenswert. Aufwendiges Parkett, Marmorskulpturen und Spiegelsäle stehen schlichten weißen aber verwinkelten und vollen Ausstellungsräumen gegenüber. Als Besucher sollte man viel Zeit mitbringen oder gezielt einzelne Räume aus beiden Teilen anschauen. Es lohnt sich aber auf jeden Fall im modernen Teil bis in den sechsten Stock hinaufzusteigen, zum einen wegen der Aussicht und um die modernsten Stücke des Museums zu sehen.

TriestMuseo2TriestMuseoA3TriestMuseo6ATriestMuseo3

 

Kategorie Ausstellungen und Veranstaltungen

Eine Antwort auf Museo Revoltella Galleria d’arte moderna

  1. Flucht ins Friaul mit einem Abstecher nach Triest | waehnerk