Make Munich

Am 1. und 2. November gab es wieder was zu kucken für Bastler, auf der Make Munich in der Tonhalle München. Dabei waren natürlich jede Menge Verkaufsstände mit Bauteilen für Arduino, Raspberry Pi und Co., Robotikbausätzen und 3D Druckern. Aber auch Infos zu Hacker- und Coworkingspaces, dem Velo Café in Pasing und dem Computer-Museum München sowie Creative Funker, Imker, Stricker. Außerdem hatte ich das erste mal eine Oculus aufm Kopf… das ist den Besuch ja schon wert gewesen ;)

(Ich kann jetzt leider auch nicht anders als die Southparkfolge zu Oculus Rift noch zu erwähnen… ich hab zu sehr gelacht :)

MakeMunich17

MakeMunich3http://www.darc.de/

http://www.ayab-knitting.com/

MakeMunich12

MakeMunich11

http://www.diehonigpumpe.de/

MakeMunich8

MakeMunich18

MakeMunich16https://plus.google.com/116750583705518879987/posts

http://www.watterott.com/

MakeMunich5

http://wiki.fab4u.de/wiki/Hacklace

MakeMunich1

Die Vorträge haben mich ehrlich gesagt nicht von Hocker gehauen, allerdings sollte man sich den Besuchstag wohl am besten doch nach diesen aussuchen, denn „einfach hinschauen irgend was gutes gibts doch bestimmt auch am Sonntag“ war leider nix. Bei den Workshops war es ähnlich, löten kann ich halt leider schon. Sonst gab es aber viele nette Leute und ich werde wohl auch nächstes Jahr wieder hingehen. Besonders schön ist die Veranstaltung auch für Eltern und Kidis, mit Siebdruckwerkstatt, Schienenzug und verschiedenen Kinder-Workshops.

Kategorie Ausstellungen und Veranstaltungen

Kommentare sind geschlossen.